ETU-Planer Bronze Vollversion 1 User

ETU-Planer Bronze Vollversion 1 User

Der „ETU-Planer“ ist eine mehrplatzfähige Komplettlösung für eine Vielzahl technischer Berechnungen

Alle erhältlichen Versionen

Preise zzgl. gesetzl. MwSt





Der „ETU-Planer“ ist eine mehrplatzfähige Komplettlösung für eine Vielzahl technischer Berechnungen. Die Verwendung eines gemeinsamen 3D Datenmodells ermöglicht zeitsparende Planung: Einmal eingegebene Werte werden dem Anwender normübergreifend für ein breites Spektrum an Berechnungen zur Verfügung gestellt und ersparen die mehrfache Dateneingabe. Nähere Infos: www.etu.at/Planervertrag
HottCAD (3D CAD-Version)

Grafische Gebäudeerfassung mit allen notwendigen Bauteilen und Informationen. - Grundrisse als Zeichengrundlage nachzeichnen (PDF, Bilddatei) oder frei zeichnen

Freies Konstruieren von Dächern

3D-Ansicht zur visuellen Kontrolle nach jeder Eingabe

Direkte Zuweisung von U-Werten inkl. Bauteilkatalog

Räume, Raumstempel und Zonen einfach per Mausklick definieren

Gebäudeschnitte und Grundrisse

Einlesen und Ausgabe von DWG/ DFX und IFC

Grundrisse als Zeichengrundlage nachzeichnen (JPG, PDF, DXF, DWG und andere Bildformate) oder frei zeichnen

3D-Ansicht zur visuellen Kontrolle nach jeder Eingabe

Räume, Raumstempel und Zonen einfach per Mausklick definieren

Planungsbericht

Strangschemen/Verlegepläne/Grundrisspläne, optimiert für großformatigen Druck (z.B. Plotter DIN A1)

Normberechnungen und Nachweise


U-Wertberechnung

Bauteilnachweise nach EN ISO 6946

Wasserdampfdiffusionsberechnungen nach Glaser DIN 4108-3 und DIN EN ISO 13788


Heizlastberechnung nach EN 12831 und ÖNORM H 7500 Berechnung der Heizlasten von Räumen, Wohneinheiten und Gebäuden nach EN 12831 und ÖNORM H 7500 Ohne Flächen- oder Geschossbegrenzung!

Heizlastermittlung nach EN 12831 und ÖNORM H 7500

Berechnung von Heizkörpern, Fußboden- oder Flächenheizungen auf Grundlage der ermittelten Heizlast

Automatische Auslegung von Heizkörpern, Fußbodenheizungen

Einfache Übergabe der berechneten Heizflächen in das 3D-Modell zur effektiven Erstellung eines Verlege-/ Ausführungsplanes

Normkonformer Ausdruck zum einfachen und schnellen Nachweis bzw. Dokumentation der Rechenergebnisse

Erstellung von editierbaren Stücklisten und Übergabe an kaufmännische Softwareprodukte

IFC und gbXML Import möglich

Berechnung der passiven Kühlung: Für den Auslegungsfall „Heizen und Kühlen“ kann die entsprechende Kühlleistung der Heizflächen unter den hydraulischen Bedingungen des Heizfalls ermittelt werden.

Import und Export von JPG, PDF, DWG/DXF und IFC Dateien


Heizflächenauslegung

Berechnung von Heizkörpern, Fußboden- oder Wandflächenheizungen auf Grundlage der ermittelten Heizlast

Automatische Auslegung von Heizkörpern und Fußbodenheizungen


Verlegeplan mit 3D-Darstellung

Einfache Übernahme der berechneten Heizkörper/Heizflächen in das 3D-Modell zur effektiven Erstellung eines Verlege-/Ausführungsplanes

Platzierung des Verteilers, Zeichnen der Anbindeleitungen und Darstellung der Heiz- u. Sperrflächen für ausführliche Planungsdokumente im Grundriss


Rohrnetz Heizung/Trinkwasser mit 3D-Darstellung 2D/3D CAD Auslegung und Berechnung von Heizungsrohrnetzen und Trinkwasseranlagen nach DIN EN 1988-300

Einfache Anbindefunktionen für Leitungen, Verteiler, Entnahmeobjekte, Heizkörper etc.

Einzeichnen von Verbrauchern in HottCAD

Einzeichnen von Trinkwasserleitungen in HottCAD zur Berechnung nach DIN EN 1988-300

Einzeichnen von Heizungs-Rohrnetzleitungen und Anbauteile wie Verteiler und Erzeuger

Ermittlung von Rohrdimensionen, Ventileinstellungen, Volumenströmen, Druckverläufen etc. sowie

Ausgabe der Stücklisten

Ausführliche Erstellung von Planungsdokumenten im Grundriss


Hydraulischer Abgleich Neubau/Bestand Hydraulischer Abgleich für Heizkörper + Fußbodenheizung

Berechnung des optimalen Einstellwerts der Heizkreispumpen

Ermittlung des Anlagenvolumenstroms für gegebene oder berechnete Vorlauftemperatur inkl. Vorschlag für die optimale Vorlauftemperatur


Lüftung (kostenloses Modul)

Planung von Wohnungslüftungssystemen

Nachweisverfahren nach DIN 1946-6 und DIN 18017-3 (fensterlose Räume)

Mit vorgefertigten Musterprojekten entsprechend DIN 1946-6, Beiblatt 1

Anlagenassistent zur schnellen Konfiguration einer Lüftungsanlage inkl. Druckverlustberechnung (Lüftungsrohrnetz)
Angebotswesen Kaufmann Angebot

Organisation von Kontaktdaten, Erstellung und Verfolgung von Angeboten

Dienstleistungen sowie aus den Berechnungen erzeugte Stücklisten können variabel angeboten und ausgepreist werden


Schnittstellen - in Verbindung mit gültigem Pflegevertrag inklusive -

DATANORM 4 und 5

ÖNORM A 2063

E-Rechnung

SHK-Connect

IDS-Connect, UGL / UGS

DATEV

NEU: TAPI

Im- und Export Microsoft ® Office
Schauen Sie sich das Produktvideo an

Screenshots


Schauen Sie sich das Produktvideo an


Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin oder kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch!