Bild/Logo
ETU Planer-Pakete
ETU PSI-THERM
EuroKAM
Fibu
Foto-Aufmaß Professional
Gebäudeprofi
Gebäudeprofi DUO
Gebäudeprofi Erweiterungen
Gebäude-Simulation
Gebäude-Simulation Erweiterungen
GetSolar
GetSolar Erweiterungen
Kasse
Kaufmann
Kaufmann Apps
Kaufmann Erweiterungsmodule
Kühllast
Kühllast Erweiterungen
KWK-Simulation
KWK-Simulation Erweiterungen
Optimus Duo
PV
PV Erweiterungen
Rohrnetz
Schimmel
Sonnenhaus Projektierungs-Paket
Sonnenhaus Projektierungs-Paket Erweiterungen
TGA Heizung
U-THERM
Wärmepumpen-Simulation
Wärmepumpen-Simulation Erweiterungen
Wasser 3D PLUS
Energie-App
ETU DIM-PLAN 3D
Auslegungssoftware

ETU Planer Bronze

-Mehrplatzfähigkeit-

Artikelnummer: SW-PPK-BRO-JV

4.798,80 €

St.


inkl. 20,00 % MwSt.,zzgl. Versand: 4,99 €



Der „ETU-Planer“ ist als mehrplatzfähige Komplettlösung für die Anforderungen von TGA-Planern und SHK-Betrieben konzipiert: Durchgängige Projektbearbeitung von der grafischen Erfassung über umfangreiche Berechnungen und Simulationen bis hin zu Nachweisen, Stücklisten, Ausschreibungen und Ausführungsplänen.
Der auf dem Datenmodell aufbauende Datenfluss zwischen den einzelnen Modulen garantiert zeitsparende Planung. Einmal eingegebene Werte werden dem Anwender normübergreifend für ein breites Spektrum an Berechnungen zur Verfügung gestellt und ersparen dem Planer die mehrfache Dateneingabe.
Kern ist die grafische Erfassung im HottCAD und der intelligente Datenaustausch über das Datenmodell (BIM).

Leistungsumfang:


HottCAD/3D
  • Grundrisse als Zeichengrundlage nachzeichnen (PDF, DXF, DWG und andere Bildformate) oder frei zeichnen
  • 3D-Ansicht zur visuellen Kontrolle nach jeder Eingabe
  • Räume, Raumstempel und Zonen einfach per Mausklick definieren

U-Wert Berechnung
  • Bauteilnachweise nach EN ISO 6946
  • Wasserdampfdiffusionsberechnungen nach Glaser DIN 4108-3 und DIN EN ISO 13788

Heizlastberechnung nach EN 12831
  • Heizlastermittlung von Räumen, Wohneinheiten und Gebäuden nach DIN EN 12831

Heizflächenauslegung
  • Berechnung von Heizkörpern, Fußboden- oder Wandflächenheizungenauf Grundlage der ermittelten Heizlast
  •  Automatische Auslegung von Heizkörpern und Fußbodenheizungen

Verlegeplan mit 3D-Darstellung
  • Einfache Übernahme der berechneten Heizkörper/Heizflächen in das 3D-Modell zur effektiven Erstellung eines Verlege-/Ausführungsplanes
  • Platzierung des Verteilers, Zeichnen der Anbindeleitungen und Darstellung der Heiz- u. Sperrflächen für ausführliche Planungsdokumenten im Grundriss

3D-Rohrnetzplanung
  • Aufbauend auf dem Verlegeplan lassen sich die ausgelegten Heizkörper und Verteiler etagenweise zu einem Rohrnetz verbinden
  • Automatische Ableitung des Strangschemas und Übergabe in die Rohrnetzauslegung

Hydraulischer Abgleich Neubau/Bestand
Zwei Varianten sind möglich: Überschlägige Berechnung und Optimierung
der Anlagentechnik im Bestand sowie detaillierte Berechnung des
Rohrnetzes mit allen Einstellwerten und Ausdrucken für den Neubau:
  • Hydraulischer Abgleich für Heizkörper + Fußbodenheizung
  • Berechnung des optimalen Einstellwerts der Heizkreispumpen
  • Ermittlung des Anlagenvolumenstroms für gegebene oder berechnete Vorlauftemperatur inkl. Vorschlag für die optimale Vorlauftemperatur

Rohrnetz Heizung mit 3D-Darstellung
Alle Berechnungen für das Heizungsrohrnetz nach neuster Norm:
  • Auslegung und Berechnung von Heizungsrohrnetzen inkl. Ventileinstellungund hydraulischem Abgleich mittels grafischer Erstellung eines Strangschemas
  • Ausführliche Erstellung von Planungsdokumenten im Grundriss

Rohrnetz Trinkwasser
Auslegung und Berechnung von Trinkwasseranlagen nach DIN EN 1988-300
  • Vorlagenassistent zur einfachen u. schnellen Erstellung von Strangschemen
  • Automatische Anbindefunktionen für Leitungen, Verteiler u. Entnahmeobjekte

Lüftung
  • Planung von Wohnungslüftungssystemen
  • Nachweisverfahren nach DIN 1946-6 und DIN 18017-3 (fensterlose Räume)
  • Mit vorgefertigten Musterprojekten entsprechend DIN 1946-6, Beiblatt 1
  • Anlagenassistent zur schnellen Konfiguration einer Lüftungsanlage inkl. Druckverlustberechnung (Lüftungsrohrnetz)

Energieberater 3D PLUS 
Optimales Beratungsinstrument mit allen Detailauswertungen und automatischen Berichten, Sommerlicher Wärmeschutz, Bauphysik
  • Inkl. Auswertung für alle österreichischen Bundesländer
  • Einfachste Erfassung der Gebäudegeometrie über eine Vielzahl von Assistenten, z.B. die Gebäudetypologie aus den einzelnen Bundesländern gemäß dem "Leitfaden Energietechnisches Verhalten von Gebäuden" sowie Nutzungsprofile und Klimadaten gemäß der ÖNORM B 8110-5, U -Wert-Berechnung von Bauteilen und Berechnungshilfen, die sich von selbst erklären!
  • Hüllflächenberechnung mit Einzelbauteilnachweis nach ÖNORM EN ISO 6946 und Wasserdampfdiffusionsberechnung nach Glaser (EN ISO 13788)
    Eingabe über die Hüllflächentabelle, zur detaillierten Erfassung aller Gebäudeflächen, einschließlich Wintergarten, außergewöhnlichen Dachkonstruktionen u.v.m.
  • Mehrzonenberechnung, beliebig viele Wärmeerzeuger
  • Bauphysik: U-Wert (homogen und inhomogen), Dampfdiffusion,Tauwasser im Bauteil und an der Oberfläche, Temperaturverlauf, Taupunkt
  • Integrierte Kataloge: Baustoffe, Bauteile, Wärmebrücken, Gebäude-Typologie, Anlagenkennwerte, Herstellerkataloge von: Heizkessel, Speicher, Wärmepumpen, etc, Gebäude-Sanierungsmaßnahmen, Anlagen-Sanierungsmaßnahmen, Brennstoff- und Betriebskosten
  • Beliebig viele Heizkreise und Wärmeerzeuger
  • Sommerlicher Wärmeschutz (Sommertauglichkeit gem. ÖNORM B 8110-3)
  • Schallschutz (diser optional, gem. ÖNORM B 8115), Bauteilschallschutz, Trittschallschutz, Luftschallschutz
  • Direkte Gegenüberstellung von Bestand- und Sanierungsvariante: Alle Energiekennzahlen im Vergleich, Energiekosten vor und nach der Sanierung, CO2-, SO2- und NOx-Werte, etc.
  • Automatisch generierte Energie-Beratungsberichte – mögliche Übergabe an Microsoft Word (Schnittstelle optional)
  • Automatisch erstellte Wirtschaftlichkeitsberechnung mit hinterlegten und veränderbaren Kostenkatalogen: Amortisationsdauer, Break-Even Point, Brennstoff-Teuerung, – mögliche Übergabe an Microsoft Word (Schnittstelle optional)
  • Für die Energieberatung: Individuelle Raumtemperatur,Berücksichtigung Nutzerverhalten, Abgleich mit tatsächlichem Verbrauch, Nacht- und Wochenend -Abschaltung, reduzierter Betrieb, unbeheizte Flächen, individuelle Wärmequellen, etc.
  • Bedarfsausweis zum öffentlich rechtlichen Nachweis
  • Datenübernahme aus unserer 3D-Gebäudeplaner/ PLUS Software, ETU Heizlast, ETU Foto-Aufmaß Professional, ifc Schnittstelle (diese optional)
  • Datenübergabe an ETU Programme: Kaufmann, Heizlast, Optimus, Gebäudesimulation. baubook (öbox) Schnittstelle
  • Wahlweise kompakte- oder ausführliche Berechnungsunterlagen

Flexible Ergebnisausgabe
  • Ausführungspläne
  • Strangschemen
  • Normberechnungen
  • Grundrisspläne